Derby gegen Westfalia Rhynern wird später angestoßen

Kategorie: Erste Mannschaft
Veröffentlicht am Montag, 26. August 2013 19:12

benefizspiel_9_9_2013_webBenefizspiel gegen Stadtauswahl Ennigerloh am 9. September 2013

Das Derby gegen Westfalia Rhynern wurde auf Sonntag, 8. September, 17.30 Uhr, verlegt. So wird verhindert, dass das höchstklassige Duell innerhalb der Stadtgrenzen nicht mit anderweitigen lokalen Spielen konkurriert. Die Hammer SpVg freut sich auf alle heimischen Fussballfans. Einen Tag später tritt die HSV um 18.30 Uhr zugunsten des Projekts "PRO KUNSTRASEN" des SuS Ennigerloh zu einem Benefizspiel an.

Vor wenigen Wochen wurde der Kontakt durch den Hammer C1-Jugend-Trainer Christopher Schnepel hergestellt, der dem Projekt-Team des 2011 gegründeten Fördervereins "PRO KUNSTRASEN" angehört. Weitere ehemalige Ennigerloher sind bei der Hammer SpVg aktiv, beispielsweise Nils Kisker in der U23 oder Torsten Allmendinger und Marvin Allmendinger, die als Betreuer bzw. Spieler zur U19 gehören.

Die Stadtauswahl Ennigerloh wird gegen ein Mix-Team der Hammer SpVg im Ennigerloher Stadion am Stavernbusch antreten. HSV-Coach Goran Barjaktarevic wird Spielern Einsatzzeit gewähren, die am Vortag im Derby nicht aktiv waren. Ebenfalls sollen Spieler aus der U23 von Christian Klotz und der U19 von Jürgen Welp auflaufen.

Die Hammer SpVg freut sich, den SuS Ennigerloh zu unterstützen und wünscht alles Gute, dass das Ziel, den Kunstrasenplatz im Jahre 2014 zu realisieren, verwirklicht werden kann. - sb

Alle Informationen zum Projekt "PRO KUNSTRASEN" finden Sie hier.