Felix Frank zieht es in den Kreis Steinfurt

Kategorie: Erste Mannschaft
Veröffentlicht am Montag, 14. Januar 2019 17:53

20171803FelixFrankTransfer zum FC Eintracht Rheine ist trockenen Tüchern

Für den im Sommer 2016 vom SV Rödinghausen zur HSV gekommenen Verteidiger Felix Frank geht es nach 2 ½ Jahren in Hamm sportlich und beruflich in der Region um seinen Heimatort im Kreis Steinfurt weiter. Der 27-jährige Familienvater bricht seine Zelte in Hamm auf eigenen Wunsch ab, um zukünftig mehr Zeit mit seiner noch jungen Familie verbringen zu können.

Felix Frank hat für die Hammer Spielvereinigung mehr als 40 Spiele bestritten und war einer der Leistungsträger im Oberliga-Kader. Nach Abschluss aller Transfermodalitäten wird Frank nun für den Liga-Konkurrenten FC Eintracht Rheine auflaufen und die HSV allein deshalb nicht aus dem Blick verlieren.

„Auch wenn uns der Verlust von Felix menschlich und sportlich schmerzt, konnten wir einem verdienten Spieler wie ihm den Wechselwunsch zu einem Verein in der Nähe seines Lebensmittelpunktes nicht ausschlagen. Felix wohnt und arbeitet im Kreis Steinfurt und will zukünftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Deshalb haben wir seinem Wunsch entsprochen“, kommentiert Chiquinho die Vertragsauflösung. „Wir danken Felix für sein Engagement bei der HSV und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute!“ pm