Zum Anfang

Folgenschwerer Fehler

20121105Falk

Rückpass von Felix Backszat leitet Niederlage ein

HAMM • Felix Backszat hat schon glücklichere Tage erlebt. Missmutig stapfte der Mittelfeldspieler der Hammer SpVg durch den Regen in Richtung Kabine – in Gedanken noch immer bei der Szene, die zum vorentscheidenden 0:1 führte. „Ich hatte mich erst entschieden, den Ball nach vorne zu knallen“, kommentierte er seinen folgenschweren verpatzten Rückpass aus der 19. Minute. „Dann höre ich den Kuschi rufen, dass ich ihn anspielen kann und treffe den Ball nicht richtig. Danach hatte ich keine Chance mehr, nachzugehen. Und mit diesem Bock fängt der ganze Mist erst an.“

Ein Gegentreffer, wie er in seiner Entstehung bei den Hammern fast schon zum Standard geworden ist. „Im Moment sind es einfach die individuellen Fehler, die uns um den Lohn bringen“, sagte Backszat, und Spielertrainer Lars Müller präzisierte, dass es „zurzeit ja immer wieder andere Spieler sind, die da patzen. Zuletzt waren es Pascal Harder oder Sebastian Krug, jetzt Felix – alles Leute, von denen man es eigentlich gar nicht erwartet. Das zeigt, dass es auch den gestandenen Akteuren nicht leicht fällt, in dieser Situation Fußball zu spielen.“ Backszat ließ zumindest den Kopf nicht hängen. „Natürlich ist es schwer, so etwas auszuschalten“, sagte er. „Aber gerade Spieler, die wie ich die Mannschaft weiter antreiben müssen, dürfen den Kopf ja nicht einfach hängen lassen.“

Dabei fruchteten Müllers Maßnahmen zunächst, denn im Gegensatz zum 1:1 in Gievenbeck spielte sich die HSV mehrere Möglichkeiten heraus – was zum Teil ein Verdienst von Neuzugang Victor Falk war, der erstmals von Beginn an auflief, obwohl er selbst keine Torchance hatte. „Ich glaube aber, dass man trotzdem gesehen hat, warum wir ihn gebracht haben“, sagte Müller. „Weil er die Bälle sauber festgemacht oder abgelegt hat. Das hat funktioniert – aber es fehlte halt das bisschen, dass der Ball dann einmal reingeht.“

Der Neuzugang, der zuletzt für den SC Herford gespielt hatte, konnte sich über seinen ersten Einsatz von Beginn an nicht richtig freuen. „Klar tut das gut“, sagte er. „Aber ich hätte lieber auf der Bank gesessen, wenn wir dafür gewonnen hätten.“ güna

Nächstes Spiel

Oberliga Westfalen
Spiel auf fussball.de ...

Stadionmagazin

Stadionmagazin

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic