Zum Anfang

DFB-Pokal-Wettbewerbe

Lockerer Einzug in die 2. Kreispokalrunde

20140803 flierich

7:0-Sieg bei TV Germania Flierich-Lenningsen

In einem lockeren Trainingsspiel, das sich zu mehr als 90 % in der Hälfte der Gastgeber abspielte, sorgte ein Hattrick von Jochen Höfler sowie Tore von Sven Preissing und Seyit Ersoy für eine komfortable Halbzeitführung. Nach der Pause stellten Haris Kahric und Semih Yigit den Endstand her.

HSV-Coach Goran Barjaktarevic schonte zahlreiche Spieler nach der intensiven Vorbereitung. Daher saßen neben  Ersatzkeeper Manuel Lenz nur die U23-Talente Phil Neuhaus, Abdullah Sahin und Philipp Markwald auf der Ersatzbank, die allesamt zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurden.

In der 2. Runde des Kreispokals Unna-Hamm muss die Hammer SpVg zum Bezirkslisten TuRa Bergkamen reisen. Ein Termin steht noch nicht fest, da zum Regeltermin nächsten Sonntag die Hammer SpVg die 1. Runde des Westfalenpokals beim Landesligisten SC Husen-Kurl bestreiten wird. Vorab steht jedoch noch ein Testspiel am Mittwoch um 19 Uhr beim Westfalenligisten GW Nottuln auf dem Programm. - sb

TV Germania Flierich-Lenningsen - Hammer SpVg 0:7 (0:5)
HSV: Gioudas - Jungk, Rieker, Kahric (46. Neuhaus), Kaminski - Preissing (46. Sahin), Akdag, Sarisoy, Yigit - Höfler (46. Markwald), Ersoy
Tore: 0:1 Höfler (15., Vorlage Preissing), 0:2 Preissing (23., Vorlage Kaminski), 0:3 Höfler (31.), 0.4 Höfler (41., Elfmeter nach Foul an Ersoy), 0:5 Ersoy (52.), 0:6 Kahric (68., nach Freistoß Akdag), 0:7 Yigit (86., Handelfmeter)
Zuschauer: 57
Gelb-Rote Karte: Akdag (64., nach wiederholtem Foulspiel)

Oberliga Westfalen

20182019SpieltagBanner11
Veranstaltung auf Facebook ...

Stadionmagazin

Stadionmagazin


Anzeigen

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic