Zum Anfang
Oberliga

Erste Mannschaft der Hammer Spielvereinigung


Nach den Saisons 2008 bis 2010 in der NRW-Liga, der 2008 eingeführten, fünfthöchsten Spielklasse im deutschen Herrenfußball, trat die Erste Mannschaft der Hammer Spielvereinigung in den Saisons 2010/2011 und 2011/2012 zwei Jahre lang in der Westfalenliga an. Mit dem Aus der NRW-Liga durch die Spielklassenstrukturreform des DFB im Sommer 2012 qualifizierte sich die HSV für die wieder eingeführte Oberliga Westfalen und tritt seitdem in der fünfthöchsten Spielklasse an.


Das Ziel für die Saison 2018/2019 ist ein einstelliger Tabellenplatz.



„So darf man keine Tore kassieren“

20121001Gloeden

Später Treffer von Oliver Glöden rettet der HSV einen Punkt gegen Neuenkirchen

HAMM • Als Schiedsrichter Jens Jeromin die Partie der Fußball-Oberliga zwischen der Hammer SpVg und dem SuS Neuenkirchen pünktlich beendete, wussten die Spieler des Gastgebers nicht so recht, was sie mit diesem Ergebnis anfangen sollten. Verhalten klatschte Innenverteidiger Sebastian Krug seine Kollegen ab, andere trotteten tief durchatmend in Richtung Kabine. In letzter Sekunde hatte die HSV durch den späten Treffer von Oliver Glöden (90.) einen Punkt beim 2:2 (1:2) gegen den Mitaufsteiger gerettet. Ein Ergebnis, das zwar nicht den Hammer Erwartungen entsprach, mit dem aber wohl keiner der 500 Zuschauer in der Evora Arena mehr gerechnet hatte.

Weiterlesen...

„Noch kann ich gut schlafen“

20120929Buschening

OBERLIGA HSV-Trainer Müller zeigt sich vor Partie gegen Neuenkirchen gelassen

HAMM  • Nach vier Pfichtspielniederlagen in Folge redete Lars Müller gestern nicht lange um den heißen Brei herum. „Wir wollen am Sonntag gewinnen“, sagt der Spielertrainer der Hammer SpVg vor der Heimpartie der Fußball-Oberliga in der Evora Arena gegen Mitaufsteiger SuS Neuenkirchen (Anstoß 15 Uhr).

Weiterlesen...

Probleme bleiben

20120926Harder

Müller sucht keine Ausreden

HAMM • Es war Lars Müller anzumerken, dass er hin- und hergerissen war. Einerseits hatte die Hammer SpVg bei ihrer 0:1-Niederlage in der Fußball-Oberliga beim TuS Erndtebrück über weite Strecken die Vorgaben des Spielertrainers umgesetzt. Andererseits blieben die Probleme während und nach dem Gastspiel nahe der hessischen Grenze die gleichen wie in den Wochen zuvor: zu wenig Punkte und jede Menge Verletzte.

Weiterlesen...

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic