Zum Anfang
Oberliga

Erste Mannschaft der Hammer Spielvereinigung


Nach den Saisons 2008 bis 2010 in der NRW-Liga, der 2008 eingeführten, fünfthöchsten Spielklasse im deutschen Herrenfußball, trat die Erste Mannschaft der Hammer Spielvereinigung in den Saisons 2010/2011 und 2011/2012 zwei Jahre lang in der Westfalenliga an. Mit dem Aus der NRW-Liga durch die Spielklassenstrukturreform des DFB im Sommer 2012 qualifizierte sich die HSV für die wieder eingeführte Oberliga Westfalen und tritt seitdem in der fünfthöchsten Spielklasse an.


Das Ziel für die Saison 2018/2019 ist ein einstelliger Tabellenplatz.



Keine Einheit ohne Ball

20120716Trainingslager

Positives Fazit des Trainingslagers im Sportcentrum Kaiserau

Die erste Mannschaft der Hammer Spielvereinigung hat sich am Wochenende im Sportcentrum Kaiserau auf die neue Oberliga-Saison vorbereitet. Während der zweieinhalb Tage hat Spielertrainer Lars Müller fünf Einheiten absolviert. Zweimal musste der Oberliga-Aufsteiger auf einen Kunstrasenplatz ausweichen. Die Verantwortlichen hatten die Rasenplätze wegen des anhaltenden Regens gesperrt.

Weiterlesen...

Der behutsame Rückkehrer

20120716Erzen

Michael Erzen kämpft sich mit viel Geduld in die Mannschaft zurück

HAMM • Den 20. Februar 2012 wird Michael Erzen wohl nie wieder vergessen. An diesem Tag unterzog sich der Angreifer der Hammer SpVg in Werl einer Außenmeniskusoperation – also eigentlich einem alltäglichen Eingriff. Doch anschließend entzündete sich sein Knie dermaßen, dass der 30-Jährige fast sein rechtes Bein verloren hatte. „Der Arzt ist durch eine Schürfwunde in mein Knie reingegangen. Das war wohl der Grund für die bösen Folgen“, sagt Erzen. „Und wenn ich nach der OP nur zwei oder drei Tage länger gewartet hätte, wäre mein Bein vielleicht nicht mehr da. Der behandelnde Arzt hat das nicht erkannt.“

Weiterlesen...

Die ersten verbalen Scharmützel

20120716Trainer

Lars Müller sieht nicht die Hammer SpVg, sondern Westfalia Rhynern als Favoriten

HAMM • Die neue Saison hat noch gar nicht begonnen, da gibt es schon die ersten verbalen Scharmützel zwischen den beiden Trainern der Fußball- Oberligisten Hammer SpVg und Westfalia Rhynern. Nachdem in der vergangenen Woche Rhynerns Coach Björn Mehnert die HSV als einen der Topfavoriten auf den Aufstieg in die Regionalliga bezeichnet hatte, kam im Rahmen des Trainingslagers, das die Hammer SpVg am Wochenende im Sportcentrum Kaiserau durchgeführt hatte, der Konter von Lars Müller. „Westfalia Rhynern ist doch viel mehr Favorit als wir“, echauffierte sich der HSVCoach. „Das ist eine junge Mannschaft, die in der fünften Liga eine gute Saison gespielt, dort bereits ihre Erfahrungen gesammelt, die sich weiter entwickelt und sich nun punktuell verstärkt hat. Ich glaube, dass so ein Team viel eher ein Favorit ist als ein Aufsteiger wie wir, der sich in der neuen Liga erst einmal einfinden muss.“

Weiterlesen...

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic