Zum Anfang
Oberliga

Erste Mannschaft der Hammer Spielvereinigung


Nach den Saisons 2008 bis 2010 in der NRW-Liga, der 2008 eingeführten, fünfthöchsten Spielklasse im deutschen Herrenfußball, trat die Erste Mannschaft der Hammer Spielvereinigung in den Saisons 2010/2011 und 2011/2012 zwei Jahre lang in der Westfalenliga an. Mit dem Aus der NRW-Liga durch die Spielklassenstrukturreform des DFB im Sommer 2012 qualifizierte sich die HSV für die wieder eingeführte Oberliga Westfalen und tritt seitdem in der fünfthöchsten Spielklasse an.


Das Ziel für die Saison 2018/2019 ist ein einstelliger Tabellenplatz.



Lars Müller stellt Qualitätsfrage

20120916Krug

Den Spielertrainer ärgern nach neuerlicher Pleite die vielen Fehler

HAMM • Lars Müller hätte es sich leicht machen können. Der Spielertrainer des Fußball-Oberligisten Hammer SpVg hätte nach dem bitteren und unverdienten 1:3 (0:1) gegen den erstmals in dieser Saison siegreichen TuS Heven 09 auf die Personalnot verweisen können. Auf die Überlegenheit seiner Mannschaft und das Pech im Abschluss. Doch der stinksaure Ex-Profi redete lieber Tacheles, war nicht bereit, seinen Spielern ein Alibi zu liefern. „Irgendwann ist das auch eine Qualitätsfrage“, wetterte der 36-Jährige.

Weiterlesen...

„Unterschätzen Lage nicht“

20120915Heven

„Ganz wichtiges“ Spiel für die HSV gegen den TuS Heven 09

HAMM • Zwei Auswärtsniederlagen mit jeweils vier Gegentreffern in der Meisterschaft, dazu nun das Aus im Viertelfinale des Kreispokals bei der klassentieferen SpVg Holzwickede – beim Fußball-Oberligisten Hammer SpVg läuft es nicht rund.

Weiterlesen...

Müller sieht „Angsthasenfußball“

20120908Buschening

HSV-Spielertrainer nach erneuter Auswärtsniederlage bedient

LIPPSTADT • Auswärts ist für den Fußball-Oberligisten Hammer SpVg weiter nichts zu holen. Während in der heimischen Evora Arena zwei souveräne Siege zu Buche stehen, musste das Team von Spielertrainer Lars Müller nach der 0:4-Pleite in Rhynern auch aus Lippstadt mit einer deutlichen Niederlage die Heimreise antreten. Die HSV unterlag am Freitag Abend vor 850 Zuschauern wiederum mit 0:4 (0:1) – und sorgte für einen völlig verärgerten und aufgebrachten Lars Müller.

Weiterlesen...

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic