Zum Anfang

Dritte Mannschaft der Hammer Spielvereinigung

Maximale Überlegenheit mit Dellen

30. Spieltag: Hammer SpVg III - SvF Herringen 7:2 (2:1)

Die Dritte hat am Sonntag einen eindrucksvollen Sieg geschafft und den SvF Herringen mit 7:2 nach Hause geschickt.

Dabei waren kaum 120 Sekunden gespielt, als sich Brzezon und Al Berdan auf der rechten Seite mit Doppelpass durch die Herringer Abwehr spielten und der beste Torjäger der Dritten (Al Berdan) den Ball zur frühen Führung über die Linie drückte (2.). Anschließend vergab die HSV zwei hundertprozentige Chancen: Al Jebouri schoss zwei Abpraller von Latte und Pfosten freistehend aus kurzer Distanz noch über das Herringer Tor. In der 28. Minute schaltete sich Lamaakez in die Offensive mit ein. Der Rechtsverteidiger traf aus gut zehn Metern per Picke zum 2:0. Kurz danach sah ein Gästespieler wegen zwei Fouls in einer Situation die gelb-rote Karte (34.). Herringen spielte in Unterzahl besser und kam durch ein schönes Hakopian-Tor noch vor der Pause zum Anschlusstreffer.
In der zweiten Hälfte versuchte der SvF einiges und brachte das HSV-Tor immer wieder in Gefahr. Hakopian nutzte einen Abpraller im HSV-Strafraum sogar zum Ausgleich (53.). Erst danach fand die HSV zurück zu ihrer Linie und ging durch Al Berdan (62.) und Brzezon (64.) per Doppelschlag wieder in Führung. Danach war die Herringer Moral gebrochen und die HSV erhöhte in Überzahl noch durch einen lupenreinen Hattrick von Tim Geidies auf 7:2 (77., 88., 90.).

"Auf die Leistung können wir weiter aufbauen", so HSV-Coach Sebastian Brzezon im WA. SvF-Trainer Ralph Oberdiek beklagte sich über "einen rabenschwarzen Tag".

Für Herringen war es die die höchste Niederlage der Kreisliga A-Saison, währen die HSV im Moment die viertbeste Rückrundenmannschaft ist. Am nächsten Sonntag tritt die Dritte beim SV Stockum an. Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Rasenplatz am Gersteinwerk.

HSV III: Brillowski - Lamaakez, Tenji, Geidies, Iwu - Rüther (60. Eckert), Livaja - Al Jebouri (71. Klink), Al Berdan, Keita - Brzezon (78. Dröge)

Tore: 1:0 Al Berdan (2.), 2:0 Lamaakez (28.), 2:1 Hakopian (45.), 2:2 Hakopian (53.), 3:2 Al Berdan (62.), 4:2 Brzezon (64.), 5:2 Geidies (77.), 6:2 Geidies (88.), 7:2 Geidies (90.)

Nächstes Spiel

20172018SpieltagBanner
Veranstaltung auf Facebook ...

HSV-Stadionmagazin

Stadionmagazin


Anzeigen

Hauptsponsor

EVORA

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic