Zum Anfang

Dritte Mannschaft der Hammer Spielvereinigung

Zehnter Rückrundensieg

32. Spieltag: Hammer SpVg III - Hammer SC 2008 4:2 (2:1)

Die dritte Mannschaft der Hammer Spielvereinigung bleibt eine der stärksten Mannschaften in der Rückrunde. Im drittletzten Spiel der Saison setzte sich die HSV mit 4:2 gegen den Hammer Sport Club durch.


Zu Beginn des Spiels musste die Dritte aber einen Rückschlag hinnehmen. Schon in der sechsten Minute ging der HSC durch ein Tor von Jürgens in Führung. Die Gäste nutzten einen Konzentrationsfehler in der HSV-Abwehr. Unbeeindruckt von dem frühen Gegentor übernahm die HSV das Kommando auf dem eigenen Platz. Sie näherten sich Minute für Minute dem Tor der Gäste und kamen nach 17 Spielminuten zum verdienten Ausgleich. Spielertrainer Brzezon nahm eine Geidies-Flanke noch an und schob den Ball überlegt in die rechte untere Torecke. Als HSV-Angreifer Al Berdan kurz vor der Halbzeit im rechten Bereich des Strafraums gefoult wurde, entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter. Kapitän Tenji schoss den Ball in die rechte Ecke zur 2:1-Führung.

In der zweiten Halbzeit sorgte die Dritte schnell für die Entscheidung. Dabei fiel das 3:1 nach dem schönsten Angriff des Spiels. Al Jebouri trieb den Ball durch das Mittelfeld, schickte Al Berdan über die rechte Seite, der in den Strafraum zog und mit seinem Schuß nur den rechten Innenpfosten traf. Der Ball prallte dem aufgerückten Keita vor die Füße, der nur noch einschieben musste (48.). Als nur eine Minute später das4:1 fiel, war die Partie entschieden. Al Berdan steckte zu Brzezon durch, der den Ball über den HSC-Torwart ins Netz chippte. Das 2:4 war nur noch Ergebniskosmetik (86.).

Die HSV wird durch diesen Sieg auf jeden Fall am Saisonende einen einstelligen Tabellenplatz behalten. Mit einem Sieg am kommenden Sonntag bei der Reserve von Germania Lohauserholz-Daberg ist sogar Platz acht möglich. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

HSV III: Ehrentraut - Lamaakez, Tenji, Eckert, Iwu - Livaja, Al Jebouri - Al Berdan, Geidies (71. Graf), Keita (78. Koglin) - Brzezon (67. Dröge)

Tore: 0:1 Jürgens (6.), 1:1 Brzezon (17.), 2:1 Tenji (FE, 40.). 3:1 Keita (48.), 4:1 Brzezon (49.), 4:2 Sari (86.)

Nächstes Spiel

20172018SpieltagBanner
Veranstaltung auf Facebook ...

HSV-Stadionmagazin

Stadionmagazin


Anzeigen

Hauptsponsor

EVORA

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic