Zum Anfang

U21-Team

Rückschlag in Coesfeld

DJK Eintracht Coesfeld gegen Hammer SpVg II 1:0 (0:0)

Nach dem Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen Dorsten-Hardt war die Zweite mit viel Hoffnung angereist. Und lange sah es so aus, dass zumindest ein Punkt mit nach Hause genommen werden könnte. Mit einer defensiven Ausrichtung startete die Elf von Trainer Sebastian Brzezon und fand schnell in die Partie.

So lief die Begegnung bis zur Halbzeit ausgeglichen, da sich auch Konterchancen ergaben. Auch nach der Pause präsentierte sich die HSV ordentlich und hatte bis zur 85. Minute das Unentschieden auch verdient. Doch eine Unachtsamkeit nach einer Standardsituation genügte den Gastgebern, um den Matchball zu verwandeln: Ein Freistoß segelte durch den Strafraum und am langen Pfosten stand ein Coesfelder blank, um das Leder über Keeper Robin Schimmig hinweg ins Netz zu köpfen.

"So ein Tor dürfen wir in der Schlußphase nicht mehr kassieren", ärgerte sich Brzezon. "Wir haben uns für unsere bis dahin gute Leistung nicht belohnt. Denn auch wir hatten Tormöglichkeiten, doch wir waren im Abschluss nicht abgeklärt genug." So musste die HSV am Ende mit leeren Händen die Heimreise antreten. ak

HSV: Schimmig, Tirgil (84.Fichera), Kahric, Neuhaus, Piontek, Burnic, Brinkwirth, Ibrahimi ( 62.Mvemba), Kisker, Thume, Tavares (75.Kukavica)

Partner der Jugend



BuddeMattssonAnzeige



20182019SpieltagBanner

Nächstes Heimspiel

Oberliga Westfalen
Spiel auf fussball.de ...

Stadionmagazin

Stadionmagazin

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic