Zum Anfang

U21-Team

Punkte und Belohnung verschenkt

BSV Roxel gegen Hammer SpvG II 3:0 (1:0)

Auch im letzten Spiel vor der Winterpause gelang es der personell arg gebeutelten Landesligamannschaft von Sebastian Brzezon nicht, einen Befreiungsschlag zu landen. Der Tabellenzweite stellte letztendlich das cleverere Team und siegte mit 3:0-Toren.

"Bei konsequenterer Chancennutzung wäre für uns auch hier mehr drin gewesen", ärgerte sich Brzezon nach dem Schlußpfiff. "So haben wir wieder einmal Punkte verschenkt und uns nicht belohnt. Wenn wir in der Rückrunde in der Offensive nicht zielstrebiger werden, wird es ganz schwierig für uns."

Dabei startete seine Elf sehr engagiert in die Begegnung und hatte Pech, als Kapitän Nils Kisker nur die Latte traf und auch der Abpraller von Jeansy Mvemba nicht den Weg ins Ziel fand (15.). Fast im Gegenzug gelang den Gastgebern das 1:0. Bis zur Pause blieb die HSV weiter angriffslustig, kam aber zu keinem Abschluss.

Die Vorentscheidung fiel in der 49. Minute, als Roxel mit einem abgefälschten Ball die Führung ausbauen konnte. In der 75. Minute markierten die Hausherren noch das 3:0. ak

HSV: Schimmig, Yildiz, Neuhaus (61.Brinkwirth), Kahric, Türkhan, Burnic, Kisker, Mvemba, Keskin, Ibrahimi, Fichera (80.Küllü)

Partner der Jugend



BuddeMattssonAnzeige



20182019SpieltagBanner

Nächstes Heimspiel

Oberliga Westfalen
Spiel auf fussball.de ...

Stadionmagazin

Stadionmagazin

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic