Zum Anfang

U21-Team

Enttäuschender Auftakt der Zweiten

Landesliga (4) SV Burgsteinfurt gegen Hammer SpVg II 4:2 (3:1)

Gleich beim ersten Ligaauftritt erlebte die Landesligamannschaft eine herbe Überraschung, denn bereits in der 1. Spielminute geriet das Team mit 0:1 in Rückstand. Nach einem individuellen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung gelang den Gastgebern per Konter der Treffer.

Die Elf von Trainer Sebastian Brzezon, die durch die Oberligaspieler Michael Kaminski, Kevin Thume und Serdar Yigit Verstärkung erhielt, reagierte geschockt. "Alles, was wir uns vorher vorgenommen hatten, wurde durch diesen frühen Gegentreffer hinfällig", haderte Brzezon. Die HSV blieb bemüht den Ausgleich zu erzielen, kassierte aber in der 28. Minute das zweite Gegentor. Den Hoffnungsschimmer durch den 1:2-Anschlußtreffer durch Thanuyen Markandesar (37.) machte Burgsteinfurt kurz vor der Pause mit dem 3:1 (45.) zunichte.

Nach der Halbzeitansprache hatte sich Brzezon eine stärkere Vorstellung erhofft, doch stattdessen zogen die Hausherren auf 4:1 davon (58.). Nachdem die Gastgeber sogar einen Elfmeter verschossen (60.), gelang Hasan Keskin noch das zweite HSV-Tor (87.). Enttäuscht resümierte der Coach nach dem Schlußpfiff, "dass wir uns nicht hätten beklagen können, wenn wir noch vier Treffer kassiert hätten." ak

HSV: Schimmig, Thume, Kahric, Kaminski, Tirgil, Yigit, Tunc, Markandesar (70. Keskin), Kukavica, Ibrahimi (60.Türkan), Deljiu

Partner der Jugend



BuddeMattssonAnzeige



20182019SpieltagBanner

Stadionmagazin

Stadionmagazin

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic