Zum Anfang

Die Hammer Spielvereinigung 03/04 e.V.

Zukunftspreis und DFB-Bonus für die Hammer SpVg

Zukunftspreis0

„Lebenswelt Fußballverein – die Zukunft beginnt jetzt“

An der Basis zeigt sich, wer wie bewegt wird. „Lebenswelt Fußballverein – die Zukunft beginnt jetzt“ war das Thema des fünften Zukunftspreises des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW), der in Kooperation mit der Stiftung Westfalen-Initiative die Vereine dazu aufrief, ihre Ideen und Konzepte einzureichen. Nur wer innovativ und integrativ wirkt, sichert den Vereinen und seinen Mitgliedern die Zukunft.

Zukunftspreis1Fünf Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury ermittelt. Die Bewerbung der Hammer SpVg wurde mit dem vierten Platz honoriert. Am vergangenen Samstag fand die Siegerehrung im SportCentrum Kamen-Kaiserau statt. HSV-Fußballgeschäftsführer Ulrich Rolfing präsentierte den zukunftsorientierten Maßnahmenkatalog der Hammer SpVg und nahm anschließend von FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders das Preisgeld von 250 EUR, zweckgebunden für die Jugendarbeit entgegen. „Wir haben uns sehr gefreut und sind stolz, dass wir hier als vierter Sieger durchs Ziel gehen dürfen“, bedankte sich Rolfing bei seinem Vortrag in Kaiserau bei der Jury.

Internationales Pfingstturnier, Kindergarten-Cup, Errichtung des Minispielfeldes und die Kooperation mit dem Bewegungskindergarten Wichtelburg sind einige Projekte des Vereins damit der Fußball bei der Hammer SpVg Zukunft hat.

Zukunftspreis2Ein dickes Lob für die Nachwuchsförderung und einen Scheck in Höhe von 3.200 EUR für die Hammer SpVg gab es außerdem noch bei der Feierstunde in Kaiserau. Möglich wurde dies durch das Bonussystem des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der die Nachwuchsarbeit der „Ausbildungsvereine“ finanziell fördert. Die Grundlage für den DFB-Bonus ist der Einsatz der Nachwuchsspieler in den Junioren-Nationalmannschaften. Die Beträge für die Amateurvereine berechnen sich nach der Dauer der Vereinszugehörigkeit. So wird die Ausbildungsleistung der Vereine honoriert, die mit ihrem Einsatz wesentlich zur sportlichen Entwicklung der Spieler beigetragen haben.

HSV-Jugendleiter Karlo Tenji ist stolz darauf, dass mit Fabian Holthaus, aktueller Verein VfL Bochum, ein solches Talent aus der Hammer SpVg hervorgegangen ist. Der 18jährige Fabian Holthaus ist U18-Nationalspieler unter DFB-Trainer Horst Hrubesch und spielt in der A-Junioren-Bundesliga. Insgesamt fünf Jahre kickte er im Hammer Osten und wechselte anschließend in die B-Jugend des VfL. Neben Karlo Tenji nahm Fabians ehemaliger Trainer Hans Wenzel die Auszeichnung entgegen. Die Mittel werden, wie vom DFB vorgegeben, in die Jugendförderung des Vereins investiert. ur

Nächstes Heimspiel

Oberliga Westfalen
Spiel auf fussball.de ...

Stadionmagazin

Stadionmagazin

Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic