Zum Anfang

Die Hammer Spielvereinigung 03/04 e.V.

Hammer SpVg sucht offensive Völkerverständigung

20171025BannerBeitrag zur Migration der in Hamm vertretenen Nationalitäten

Der Präsident der Hammer SpVg, Jürgen Graef, begrüßte am Samstag etwa 20 Vertreter von Vereinen und Organisationen in Hamm, die sich mit der Migration der in Hamm vertretenen Nationalitäten beschäftigen. Er wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass der Verein schon zu den Zeiten, in denen sein Vater Vorsitzender war, offen für alle Bürger der Stadt unabhängig von Nationalität und Glauben war und er diese Position weiter verfolgen wolle.

Wie wichtig diese gesellschaftliche Aufgabe aktuell wieder sei, verdeutlichte Jonas Flick, Mitarbeiter der „Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus und Rassismus im Regierungsbezirk Arnsberg. Er gab einen kurzen Einblick in die Szene der Rechten, die in Dortmund und Hamm besonders aktiv wirke.

Jürgen Graef bedankte sich für die Ausführungen und stellte dar, dass die Hammer SpVg ihre interkulturelle Position künftig offensiver leben werde. Hierzu erläuterten Vereinsmanager Werner Schuht und die Integrationsbeauftragte Jessika Scipio, die auch für den Kids-Club HSV verantwortlich ist, welche gemeinsam mit den Vertretern der in Hamm ansässigen Migranten vorgesehen sind. Schon jetzt besteht nicht nur für die HSV-Kinder, sondern grundsätzlich für alle in Hamm lebenden Kinder die fast immer kostenlose Möglichkeit, an den Angeboten des Kids-Club HSV teilzunehmen Der Kids-Club führt monatlich mindestens eine Veranstaltung durch, die auf der facebook-Seite Kid’s Club HSV angekündigt wird. Zu den Veranstaltungen ist eine Voranmeldung erforderlich, da die Zahl der Teilnehmer in den letzten Monaten rasant angestiegen war.

Ein Highlight der Zusammenarbeit mit den Vereinen für Migration wird am Pfingstsamstag geboten. 19. Mai 2018, geboten. Tagsüber wird der Kids-Club ein buntes Programm für Kinder anbieten, zu dem alle Kinder der Stadt kommen können, aber auch noch Einladungen erhalten.

Abends ist dann ein gemeinsamer Tanzabend auf der Fläche vor dem Sport-Casino an der EVORA-Arena vorgesehen. Zur Planung wird die Hammer SpVg noch mit den Migrationsvereinen, die am letzten Samstag nicht anwesend waren, Kontakt aufnehmen. Gesucht werden noch Künstler, die den Abend mitgestalten. Die Moderation und der musikalische Rahmen sind bereits gesichert: Tony Turkan, der bekannte Sänger mit nigerianischen Wurzeln, wird die Gäste durch den Abend führen. Interessierte Vereine und Gruppen können sich melden bei Jessika Scipio – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Werner Schuht – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Darüber hinaus wird die Hammer SpVg gemeinsam mit den einzelnen Migrationsvereinen prüfen, welche Sportangebote für welche Altersklassen zusätzlich eingerichtet werden können. Ismail Erkul, Vorsitzender des Hammer Integrationsrates, sowie die Vertreter der anwesenden Vereine und des Kommunalen Integrationsamtes, zeigten sich jedenfalls schon erfreut über eine Unterstützung ihrer Arbeit durch einen Sportverein. ws
 
 

Stadionmagazin

Stadionmagazin


Hauptsponsor

24nexx

Premium Partner

premium

Business Partner

business

Classic Partner

classic