Deutscher Meister übernimmt HSV-U19

Deutscher Meister übernimmt HSV-U19

Ansprechpartner 29.04.2022

Hammer SpVg verpflichtet Salvatore Gambino

Mit der Verpflichtung des U19-Trainers sind nun alle Planstellen bei den Junioren der Hammer SpVg besetzt. Und dabei ist Alexis Koumatzidis, Sportlicher Leiter der überkreislichen HSV-Mannschaften und Jugendleiter Robin Berghaus der große Wurf gelungen. Denn mit Salvatore Gambino übernimmt ein Hochkaräter die A-Jugend zur neuen Saison. „Wir freuen uns, dass wir einen absoluten Fußballfachmann für unsere U19, unser Aushängeschild, gewinnen konnten. Als selbst erfolgreicher Jugendspieler wird er seine eigenen Erfahrungen einbringen können und aus einem anderen Blickwinkel seine Trainertätigkeit ausüben können,“ ist Koumatzidis sicher, diese Stelle optimal besetzt zu haben.

Seit 1996 spielte der technisch versierte Gambino für Borussia Dortmund und galt als Juwel mit überragender Zukunftsperspektive. Er wurde mit diversen BVB-Nachwuchsteams mehrmals Deutscher Meister. Mehrere schwerwiegende Verletzungen verhinderten aber die große Karriere. Dennoch absolvierte er als Profi fast 70 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga.

Der mittlerweile 38-jährige Gambino tritt zum 1. Juli seinen Dienst im Hammer Osten an und wird zum ersten Male eine Jugendmannschaft trainieren, die allerdings auf sportlich hohem Niveau agiert. Sein neues Team belegt in der aktuellen Spielzeit den neunten Tabellenplatz in der höchsten westfälischen Spielklasse im A-Juniorenbereich und hat mit Auf- oder Abstieg nichts mehr zu tun. Nach einem Ranking des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) ist die A-Junioren-Westfalenliga sportlich höher zu bewerten als die Herren-Landesliga. Das bedeutet, dass Gambino zukünftig nach den beiden Oberligisten die Nummer 3 im Hammer Fußball betreuen wird. An seiner Seite wird ihn Thomas Rickert als Co-Trainer begleiten, der ihn bereits früher schon auf dieser Position unterstützt hat.

Robin Berghaus, Jugendleiter der Hammer SpVg, sieht die Verpflichtung Gambinos als Schritt in die richtige Richtung: „Wir wollen uns auf Dauer mit der U19 in der Westfalenliga etablieren und auch mal im oberen Tabellendrittel mitspielen.“ ur

Foto von links nach rechts: Robin Berghaus, Thomas Rickert, Salvatore Gambino, Alexis Koumatzidis

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.